Die Vorteile des Projekts Kulturhauptstadt

Manchmal geb ich den Anfragenden nach einem Vortrag das Rätsel auf, einen Titel für das Thema der Veranstaltung zu finden. Aus dem, wass ich zum Kulturhauptstadt-Projekt Ruhr.2010 erzählen will, wurde diesemal „Die Vorteile des Projekts Kulturhauptstadt“.

Hierzu bin ich Gast bei der Jungen Union Bochum am Sonntag, den 26. Juli 2009 von 11 bis 14 Uhr im „Matchball“, der Gastronomie des THC im VfL Bochum (Quellenweg 3). Ich werde vom Entstehen und den Vorläufern des Konzeptes der Europäischen Kulturhauptstädte berichten. Aus den Änderungen der konzeptionellen Vorstellungen früherer Kultur(haupt)städte heraus soll die Position von Ruhr.2010 gefunden werden. Daran schließt sich dann die konkrete Realisierung in 2010 an. Abschließend lässt sich dann diskutieren, warum „Politik“ das Kulturhauptstadt wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.