Sirenen – nicht an der Ruhr

In den letzten Jahren geisterte das Thema Sirenen nur ab und zu durch die Meiden. So war einmal ein Bericht auf der Seite „Rhein-Ruhr“ der WAZ. (Er ist über die Links im ersten der unten aufgeführten und verlinkten Artikel auf DerWesten zu erreichen.) Es zeigt sich, dass bestimmte Themen Zeitfenster haben. 2001 und vor allem 2005 war mit dem Thema kein Blumenstrauß zu gewinnen. Nicht einmal bei der Presse konnte Interesse geweckt werden, und ich hab verzichtet bein den Haushaltsberatungen immer wieder damit anzukommen. Nur mit ein paar „Feuerwerkern“ habe ich mal darüber gesprochen und als wir über nicht funktionierende Probealarme sprachen. Das brachte das Thema eines landesweit einheitlichen Signal, dass auch alle verstehen wieder auf. Infrage kam und kommt dabei nur das Sirenensignal.

Ich teile nicht die Meinung unserer Stadträtin, dass Lautsprecherdurchsagen geeigneter wären. Das gilt nicht unumschränkt. Bei Bombenentschärfungen mit geplanten Evakuierungen in Turnhallen und Schulen mag das stimmen. Bei einer akuteren Gefahrenlage vergeht aber  zu viel Zeit zur Organisation und bei der Alarmierung, die zudem notwendige Rettungskräfte bindet.

Es sieht auch danach aus, das gerade die Städte an der Ruhr bei den Sirenen gespart haben. Wie sieht das eigentlich in den ländlicheren Gebieten aus?

Morgen (06.05.2009) finden sich weitere Artikel in den Lokalausgaben der WAZ in Bochum und Wattenscheid. Bemerkenswert ist, wie weit bereits Berechnungen und Konzepte zur Installation von Sirenen bei der Feuerwehr angestellt worden sind. Das sieht mir danach aus, dass die Fachverwaltung diese befürwortet, die politische Verwaltungsspitze – ggf. mit Respekt auf die Haushaltslage – mauert. Das kommt im Bereich der Feuerwehr öfter vor.

Feuerwehr wünscht sich Sirenen zurück“, Christoph Meinerz, WAZ, 04.06.2009

Feuerwehr empfiehlt Sirenen„, Norbert Schmitz, WAZ Wattenscheid, 06.05.2009

Lautsprecher sinnvoller als Sirenen„, Norbert Schmitz, WAZ Wattenscheid, 05.05.2009

CDU will Sirenen wieder in Dienst nehmen„, WAZ Bochum, 06.05.2009

weiterer Bericht in WAZ Bochum vom 04.05.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.