Vorgeschlagen für Landtagswahlkreis 109

Gestern Abend hat mich mein Ortsverband, die CDU Westenfeld, als Kandidaten für die Landtagswahl nominiert. Schön, wenn alle so hinter einem stehen. Das heißt noch nicht, dass ich am Ende der Kandidat für den Wahlkreis 109 („Bochum III – Herne II“) sein werde, sondern nur, dass ich mich darum bemühe. Die übrigen Ortsverbände können ja auch Kandidaten benennen. Das scheint acuh so zu sein. Aufgestellt wird der Direktbewerber für den Wahlkreis schließlich in einer Delegiertenversammlung aller Ortsverbände im Herbst. Denkbar wäre auch eine Mitgliederversammlung gewesen, aber scheinbar sind die Weichen dort anders gestellt worden.

Der Wahlkreis 109 umfasst alle Wattenscheider Stadtteile und Ortsverbände mit der Ausnahme von Eppendorf, also: Günnigfeld-Südfeldmark, Wattenscheid-Ost, Wattenscheid-Stadtmitte, Leithe, Westenfeld, Höntrop. Aus Bochum kommen Hordel, Hamme, Griesenbruch und Hofstede hinzu und aus Herne der gesamte Stadtbezirk Eickel.

Ich habe mich entschieden, die Kandidtur nicht still und leise voranzutreiben, um dann plötzlich aus der Versenkung zu erscheinen. Vielmehr will ich die Ortsverbände durcharbeiten und mich bei möglichst vielen zu bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.