Gertrudiskirmes am Sonntag ist ein Erfolg

Man werfe einen Blick auf die Bilder aus der Wattenscheider Innenstadt am heutigen Sonntag: Es ist so viel los, wie nur bei ähnlichen Veranstaltungen. Heute traf die Gertrudiskirmes mit dem zugehörigen Verkaufsoffenen Sonntag auf den gleichzeitig stattfindenden Kunsthandwerkmarkt WAT-kreativ in der Stadthalle. Und da es nur selten so aussieht, bekräftigt dies, wie wichtig für die Wattenscheider Innenstadt solch verkaufsoffenen Sonntage und Ereignisse sind. Die Fotos sind ein deutlicher Beleg.

Gertrudiskirmes 2012: Gertrudiscenter
Die Haupteinkaufsstraße ist voll wie sonst nur selten.
Auch der Kleiderladen der kath. Caritas ist geöffnet.

Angesichts der Diskussionen im Rat der Stadt Bochum und der Stadt insgesamt über die verkaufsoffenen Sonntage ist bemerkenswert, dass am Kirchweihfest zur Kirche St. Gertudis (die Feierlichkeiten sind nächste Wochenende) auch der Kleiderladen der katholischen Organisation CARITAS geöffnet hat.

Am Vormittag war ich noch zu einer Ehrung für den jüngst 90 Jahre alt gewordenen Oskar Pieneck. Er ist u. a. Ehrenvorsitzender der CDU Wattensched und auf Grund seines vielfältigen Engagements für Wattenscheid als sein „Lebenswerk“ mit dem Gertrudispreis ausgezeichnet worden. Die Laudatio hielt Staatsministerin a. D. Christa Thoben – auch aus Wattenscheid. Sie ging in ihrem Beitrag auch auf den verkaufsoffenen Sonntag ein. Das geltende Ladenöffnungsgesetz sei im von ihr geführten Ministerium entstanden. Dabei sei bewusst darauf geachtet worden, dass die in der Zahl beschränkten verkaufsoffenen Sonntagen nach Stadtbezirken und in Kreisen nach Gemeinden differenziert verteilt werde können. Sonst wäre sicher davon auszugehen, dass diese in Wattenscheid sich nicht zum Wohle der Innenstadt entfalten könnten, sondern nach Bochumer Belangen verteilt würden.

Die Debatte um die verkaufsoffenen Sonntage für die Jahre 2013 und später steht erst noch an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.