Tag 11: Ich bin Direktbewerber der CDU

Die zentrale Veranstaltung der ersten Phase erfolgte für die CDU in Bochum und in Herne am Samstag, den 24. März 2012. Die CDU Bochum traf sich mit den Freunden aus Eickel im JD-Messezentrum um die Direktbewerber für die Landtagswahlkreise 107, 108 und 109 zu bestimmen. Für den Bochumer Süden wurde erneut Christian Haardt (108) aufgestellt, für den Bochumer Norden (107) Gaby Meckelburg und ich für Wattenscheid (außer Eppendorf), Teile von Bochum-Mitte (u.a. Hamme, Hordel, Hofstede) sowie Herne Eickel (mit Wanne-Süd). Etwa 150 Mitglieder der CDU Bochum wirkten an der Aufstellung mit, die vom Ablauf und vom Ambiente insgesamt gelungen war.

Von Links nach Rechts: Bürgermeister Hans Balbach, CDU-Vorsitzender Dr. Christop Konrad, Gaby Meckelburg, Christian Haardt und Dirk Schmidt
Bei der Vorstellung der Kandidaten und ihres Programms ging Gaby Meckelburg auf soziale Themen ein. Christian Haardt hob als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat der Stadt Bochum hervor, dass der sogenannte Stärkungspakt Stadtfinanzen der Stadt Bochum in ihrer von Rot-Grün verantworteten Finanzmisere nicht helfe. Ich führte aus, dass die Verschuldung Nordrhein-Westfalens zu Lasten der jüngeren und späteren Generationen gehen. Sie werden die Kredite samt Zinsen zurückzahlen müssen und die von Schuldenmacherin Kraft (SPD) angekündigte „präventive Sozialpolitik“ lässt sich nicht erkennen, da der Ausbau von Kindergärten, Kindertagesstätten und Familienzentren stocken. Die Prioritäten sind falsch gesetzt worden.

Freitag und Donnerstag standen vor allem unter den Zeichen den Vorbereitung dieser Veranstaltung und des Wahlkampfes. Die Standort für Großplakate, sogenannte Wesselmänner, sind bereits beantragt. Auch mussten im CDU-Kreisvorstand Arbeitsstrukturen und Budget für die nächsten Wochen geklärt werden.

Nach der Veranstaltung in Bochum bin ich zum Parteitag der CDU Herne gefahren. Dazu gibt es einen Bericht in den Herner Sonntagsnachrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.