"Ei, Ei, Ei" - Eier im Eierkarton

Tag 4: Fahrplan und Kandidaten klären sich

Der Samstag, etwa 60 Stunden nach der Auflösung des Landtags, ist geprägt durch Treffen von Parteigremien. Bis dahin wurden Fahrpläne und Kandidaten angefragt, was sich am Freitag fortsetze. Ideen, die am Donnerstag verfolgt wurden, beinhalteten am Freitag noch kleinere Probleme. Wie das immer so ist. Ab Samstagmittag stehen dann auf einer ersten Versammlung angestrebte Termine und erste Kandidaten, die von unterschiedlichen Akteuren nominiert wurden.

"Ei, Ei, Ei" - Eier im Eierkarton
"Ei, Ei, Ei", von xenya / photocase.com
Mich betreffend sieht das so aus, dass sämtliche Wattenscheider Ortsvorsitzenden und laut Mitteilungen auch die CDU Herne mich nominiert haben. Wattenscheids Bürgermeister Hans Balbach (CDU) führte an, dass bereits eine Vorstandssitzung der CDU Wattenscheid für Dienstag angesetzt worden sei. Auch Gespräche mit „Herne“ und Eickel habe es gegeben.

Der Fahrplan sieht so aus, dass versucht wird, alle drei Kandidatenaufstellungen und die Wahl von Delegierten zur Aufstellung der Landesliste der CDU an einem Tag, am gleichen Ort, nacheinander stattfinden zu lassen. Da sehe ich die Tücken der Demokratie, die mit Präsenzveranstaltungen arbeitet. Demokratie braucht Zeit, heißt eines Weisheit. Und die stimmt! Denn ohne die Druck kurzfristiger Wahlen könnten die Veranstaltungen in Ruhe und über einige Zeit verteilt erfolgen. Den Parteimitgliedern könne nicht drei Veranstaltungen in einer Woche zugemutet werden. Zudem wird es sicher Kritik geben, wenn wie jetzt die Ladungsfrist auf 3 Tage verkürzt wird. Sonst gibt es Post ja etwas früher.

Post an meinen Ortsverband ist so ein Ding gerade. Seit Mittwoch formuliere ich einen Brief um. Mit einigen habe ich bereits gesprochen, aber bevor der verteilt wird, werden noch ein paar Ergänzungen auf einem „Beipackzettel“ stehen. Dazu gehören auch längst geplante Termine, die nun durch den Wahlkampf besondere Bedeutung erfahren. Die Zahl der bestellten Ostereier für Wattenscheid wurde verdoppelt und ich freue mich u. a. auf einen Aufkleber, der die Tage geliefert wird.

Es ist bemerkenswert, wie schnell so Prozesse ablaufen können. Dass die Koordination trotz Urlaubs einiger Akteure, die erst zurückeilen mussten, läuft, zeigt wie gut die CDU bezüglich Stimmung und Zusammenarbeit aufgestellt ist, wenn es drauf ankommt. Und dennoch bekomme ich per Mail bereits die ersten Anfragen, wann denn die Wahlkampfkomitees tagen. Danke für die Hilfsangebote, aber so weit sind wir noch gar nicht. Wir müssen erst einmal die erforderlichen Schritte abhandeln, bei denen die Zeit drängt. So wurde mir gesagt, dass die letzten Unterlagen der Kandidaten Ostermontag (sic!) um 16 Uhr im Rathaus sein müssen. Einiges ist bereits deutlich früher fällig. „Eile mit Weile“, bekommt da seine Bedeutung.

Im Falle einer Aufstellung durch die CDU wird die Internetseite www.dirk-schmidt.info vom Blog schmidts-katze.info getrennt. Historisch ist diese Seite aus der Seite im letzten Wahlkampf entstanden, wobei es viel frühere Experimente noch mit phpNuke und zu anderen Themen mit WordPress gab, z. B. spampolitik.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.