Ball aus Erde und Ton mit Keimling

Zaadbommem maken – Sommeraktivität für Drinnen

Ball aus Erde und Ton mit Keimling
Ball aus Erde und Ton mit Keimling
In den letzten Tagen war es etwas still auf Schmidts Katze? Eine sommerliche Aktivität musste endlich mal realisiert werden. Also habe ich in den freien Stunden des Tages lieber in der Küche gesessen, um Samenbomben zu bauen. Dabei entstand auch diese Video. Beide lässt sich ja realisieren, wenn das Wetter weniger sommerlich ist.

Das Bild zum Artikel zeigt eine Samenbombe, die bereits keimt. Das ist ja nach 3 Tagen nicht schlimm, aber ich frag mich, warum sie keimt. Die beiden Backbleche zuvor keimen nicht. In einer Mischung für eines der Backbleche mit Samenbomben sind auch Sonnenblumenkerne enthalten. War die Mischung zu nass? Ist es draußen zu feucht, so dass die Kugel nicht schnell genug trocknen? Ich werde einige Saatkugeln vorzeitig verwenden müssen.

Das Video beschreibt die Rezeptur für Samenbomben und weit auch darauf hin, wo der Ton herkommen kann. Einige benutzen Pappmaché als Ersatz. Ich nehme einfaches, billiges Katzenstreu. Das ist bei einigen „Marken“ nur granulierter Naturton.

Das Video war mir eine besondere Freude. Die durch die Sommerferien spendierte Freizeit habe ich benutzt, um einige Techniken und Einstellungen auszuprobieren, die YouTube, KDEnlive und Subtitle Composer bieten. Ich erstelle die Videos unter Linux. Dies Video ist erstmalig in einer zweiten „sychronisierten“ Tonspur zu sehen und hat optional Untertitel. Leider hab ich das mit mehreren Tonspuren gleichzeitig noch nicht hinbekommen. Dies war halt auch ein Experiment,

Ein Gedanke zu „Zaadbommem maken – Sommeraktivität für Drinnen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.