Hieronymus Jobs mit Tutehorn

Bochumer Tutehorn (24.11.2014)

Lokalnachrichten aus Bochum und Wattenscheid
Hieronymus Jobs mit TutehornKommunales Schuldenbündnis: Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz (SPD), die sich Anfang 2015 zu einer erneuten Kandidatur äußern will (DerWesten), gehört mit zu den Unterzeichnern des Kaiserslauterer Appells an die Bundes- und Landesregierungen (Presseamt). Das Bündnis der Kommunalpolitiker fordert für ihre klammen Kommunen:

Eine Neuordnung der Soziallastenfinanzierung, eine Strategie zur Stärkung
der kommunalen Investitionsfähigkeit und ein Sondertilgungsprogramm
zum Abbau überproportionaler Verschuldung sind zentrale Forderungen,
um Haushaltsausgleich und Schuldenabbau realisieren zu können!

Mehr Studenten: Nach vorläufigen Berechnungen des Landesamtes IT.NRW sind im laufenden Wintersemester 283.408 Studenten an den Hochschulen der Metropole Ruhr eingeschrieben. Im vorausgegangenen Semester waren es 276.166. Allein an der Ruhr-Universität hat sich die Zahl um etwa 1.800 Studenten auf 42.942 erhöht. (IDR, ITNRW)

Luxus Sargbestattung: In einem Vergleich des Bundes der Steuerzahler ist Bochum derzeit die zweitteuerste Stadt bei den Gebühren und Grabflächen für Sargbestattung. (BdSt NRW) Die Gebührentarife stehen im Rathaus in diesen Tagen zur Beschlussfassung an. Die teuerste Stadt des Musterfalls wurden Kerpen mit 6088 Euro:

Selbst Bochum, die Stadt die beim bisherigen Vergleich unter den 23 kreisfreien Städten immer die rote Laterne trug und nun Platz zwei belegt, liegt mit 4160 Euro knapp 2000 Euro unter diesem Betrag. Ganz zu schweigen von Witten, wo die Sargbestattung im Wahlgrab gerade mal 1662 Euro kostet, der niedrigste Betrag unter den verglichenen Städten.

Muslimisches Gräberfeld: Auf dem Hauptfriedhof können sich auch Muslime entsprechend den Vorschriften ihrer Religion begraben lassen. 64 Grabplätze sind hier nicht frei. 90 Prozent der Muslime lassen sich aber weiterhin in ihrem Herkunftsland bestatten. (DerWesten)

Burger King: Zwei der Bochumer Burger King-Filialen sind von der Kündigung durch Burger King an den Franchisenehmer betroffen: An der Dorstener Straße und an der A40, Ausfahrt Dückerweg, ist die Zukunft ungewiss. (DerWesten)

Wattenscheider Vogelpark: Nachdem ein Fuchs mehrere Vögel gerissen hatte, war nur ein Storch verblieben. Der Tierpark Bochum überführt nun eine Störchin, um das Paar wieder zu komplettieren. (DerWesten, Lokalkompass)

Großbaustelle Wattenscheider Hellweg: Nicht nur am Westkreuz und in Wattenscheid-Stadtmitte wird zurzeit viel an Straßen gebaut. Auch die Großbaustelle auf dem Wattenscheider Hellweg in Höntrop läuft weiter. (Lokalkompass)

Polizei Bochum: Unter den Meldungen über Einbrüche und Verkehrsunfälle findet sich auch die Brandstiftung an Müllcontainern in Hofstede und ein Bahnunfall im Gewerbegebiet „Ober Stahlindustrie“, bei der ein Arbeiter schwer verletzt wurde. (POL-BO)

Fußball: VfL Bochum 1848 gewinnt gegen den VfR Aalen 4:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.