Mängelmelder: Verwaiste Baumscheibe

Mängelmelder: Fehlende Bäume an der Jung-Stilling-Straße, Wattenscheid

Die Stadt Bochum hat ein neues Spielzeug: den Mängelmelder. Das find ich gut. Bürger Können über die Webseite nun Mängel direkt an die Verwaltung melden. Das gilt auch für kleinere Ärgernisse, wo ein Kommunalpolitiker durch die Verwaltung telefonieren muss, wenn er nicht gleich eine Anfrage oder einen Antrag initiieren will, weil ein Baum oder ein Straßenschild fehlt. In den Mängelmelder habe ich 13 von mir identifzierte Missstände an der Jung-Stilling-Straße in Wattenscheid eingegeben. Hier berichte ich von dem Selbstversuch.

Die Jung-Stilling-Straße ist nach dem Freimaurer, Gelehrten und Augenarzt Johann Heinrich Jung-Stilling benannt. Er gründete auch eine Forstlehranstalt. Also machte ich die Augen auf an dieser Straße direkt vor meiner Haustür und sah vor allem eines: verwaiste Baumscheiben. Nicht gemeldet habe ich die vier Baumstümpfe, die durch den Sturm am Pfingstmontag 2014 entstanden sind. Sie sind mit rot-weißem Flatterband markiert und die Stadtverwaltung wird sicher noch Zeit benötigen, hier aktiv zu werden.
10 Baumscheiben an der Jung-Stilling-Straße, die eigentlich eine Allee sein sollte, sind seit Jahren verwaist. Einige waren gerodet worden und es gab auch Ersatzpflanzungen. Ein Baum davon ist verdorrt und irgendwann samt sichernden Pfählen einfach umgefallen. Zwei Baumscheiben sind verwaist, müssten vor einer Neubelegung aber leicht verlegt werden. Die Gründstückseigentümer haben inzwischen hinter den leeren Baumscheiben Garagenzufahrten angelegt.

Die Jung-Stilling-Straße hat ihren Alleecharakter in Teilen verloren. Das ist ärgerlich, aber nicht dem schicksalhaften Ereignisse des Sturmes im Juni 2014 anzulasten. Seit Jahren sind die Baumscheiben leer. Das Bild zu diesem Beitrag seit eine besonders traurige Angelegenheit. Die Anwohner eines Hauses pflegen sehr intensiv zwei Bauscheiben, auf denen sie Hecken gepflanzt haben. In der Mitte einer Baumscheibe steht ein Baum, die andere schmückt nur ein leerer Heckenquader.

Mängelmelder: Verwaiste Baumscheibe
Gepflegte, aber verwaiste Baumscheiben in Wattenscheid-Westenfeld

Verwaiste Baumscheiben kennt der Mängelmelder nicht

Baumscheiben werden die Flächen auf Gehwegen genannten, in die Straßenbäume gepflanzt werden. Bei der Nutzung der Mängelmelder fällt erst einmal auf, dass gar nicht vorgesehen ist, fehlende Bäume zu melden. Nur umsturzgefährdete Bäume und drohende Astbrücke sind zur Meldung im Formular möglich. Das sollte mich nicht abschrecken, und ich habe als „Mängelart“ Gehweg eingegeben.
Außerdem habe ich marode Pflanzkästen und ein verwildertes städtisches Grundstück gemeldet, das mal wieder einen Rasenschnitt benötigt. Beides sind aufgrund der Besitz- bzw. Eigentümerverhältnisse meiner Erwartung nach komplexe Vorgänge für die Stadtverwaltung.

Leider mailt der Mängelmelder dem Melder nicht die Mängelmeldung samt anhängendem Bild zu. Ich habe meine Meldungen selber kopiert und gesichert. Zu jeder Mängelmeldung habe ich mit meinem iPad ein Bild erstellt und gleich an die Meldung wie vorgesehen angehängt.
30 Tage werde ich warten, ob ich was von der Stadt Bochum höre. Ich bin gespannt.

Ruhrbaron Stefan Laurin kommentierte den Mängelmelder sarkastisch auf Facebook so:

Pfiffig: Ich kann jetzt meiner Stadt Mängel elektronisch melden und die Stadt schickt mir dann eine Mail in der steht, dass sie kein Geld hat, die Mängel zu beheben.
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochums-buerger-koennen-stadt-jetzt-elektronisch-maengel-melden-id9646545.html

P.S.: Ich fühl mich wie Alfred Tetzlaff. Der wohnte bekanntermaßen auch in Wattenscheid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.