Versagen des städtischen Baustellenmanagements an der Hüllerstraße

Unter dem Titel „Eine Provinzposse nimmt ihren Lauf“ bekam ich nachstehende Email an die Oberbürgermeisterin zur Kenntnis via Facebook:

Liebe Stadt Bochum,
seit ca. eine Woche ist die Hüller Str. in 44866 Bochum Wattenscheid eine Sackgasse, durch Bauarbeiten. Vorher wurde die Hüller Str. als Umleitungsstrecke U3 ausgewiesen, was auch Sinn machte. Nun sind diese U3 Schilder Überflüssig und führen die Autos die u. a.
nach Herne fahren dort rein, sie fahren bis zur Sperrung und drehen wieder. Dieser Vorgang geschieht minütlich!

Eventuell lässt sich die Umleitung noch besser ausschildern.Bitte entfernen Sie diese U3 Schilder die z.B. an der Marienstraße 57 und an der Marienstraße vor der Frittenschmiede stehen! Eventuell befinden sich an der Kreuzung Lyrenstraße/Lorheidest./Ückendorfer Str.auch noch Schilder.

Hier ein Link zur Meldung der Stadt Bochum: http://www.bochum.de/C…MDE

Heute, Donnerstagmorgen, hat die Stadtverwaltung dann gehandelt. Zumindest wurden die U3- Schilder an der Hüllerstraße Ecke Marienstraße entfernt, aber der Linksabbiegepfeil an der Ampel weist nach links immer noch Günnigfeld und Herne aus. Da ist dann aber eine wandernde Baustelle und somit Sackgasse.

Die Stadtverwaltung hatte vor einiger Zeit im (damaligen) Ausschuss für Umwelt, Verkehr,Sicherheit und Öffentliche Ordnung ihr Baustellenmanagements vorgestellt. Ich war skeptisch, denn das Vorgestellte korrespondiert nicht mit meinen tagtäglichen Eindruck von den Bochumer Straßen. Und ich bin sicher nicht der einzige, dem das so geht. Als der Kreisverkehr an der Westenfelder Straße neulich erneuerte wurde, erreichten mich viele Klagen. Ich hab die Bürger vertröstet, dass es nur wenige Tage seien und ein politisches Handeln auch Tage dauere. Es wird aber erkennbar, dass die Probleme unkoordinierten Handelns immer wieder auftreten. Das Baustellenmanagements muss mal hinterfragt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.