Bochumer Tutehorn 12.03.2015

Aktuelle Nachrichten aus Bochum und Wattenscheid

Elektroautos: Zukunftsvisionen für die Elektromobilität sehen ein dichtes Netz an Ladesäulen vor. Unmöglich wäre es aber, sie alle zu überwachen und vor Manipulationen zu schützen. Im Projekt „SecMobil“ haben Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) einen neuen Sicherheitssensor für Ladesäulen entwickelt. (RUB)

Fundbüro: Am Mittwoch (18. März) gibt es um 10 Uhr eine große Versteigerung des städtischen Fundbüros im Clubraum des Bildungs- und Verwaltungszentrums (BVZ), Gustav-Heinemann-Platz 2-6. (Stadt BO)

Internationaler Frauentag: „Gender Mainstreaming im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis am Beispiel der Stadt Bochum“ – Die Forschungsergebnisse wurden im Kunstmuseum aus gegebenem Anlass vorgestellt und sind als PDF-Dokument verfügbar (Stadt BO)

Kreisverkehr: Am Montag (16. März) beginnt der Bau des Kreisverkehrs an der Schützen- / Engelsburger Straße. Während der Arbeiten, die voraussichtlich bis Ende November andauern werden. Die Straßen bleiben grundsätzlich in alle Richtungen befahrbar. (Stadt BO)

Gertrudiskirmes: Samstag, 14. März, bis Sonntag, 22. März 2015, sorgt die Kirmes täglich ab 14 Uhr für bestes Karussellvergnügen. Das Angebot aus rund 40 Fahr-, Spielgeschäften und Imbissbuden erstreckt sich vom Alter Markt durch die Einkaufszone der Ost- und Hochstraße bis zum August-Bebel-Platz. Am 15. März ist ein verkaufsoffener Sonntag in Wattenscheid, die Wochenmärkte am 13./17./20.03. finden auf dem August-Bebel-Platz statt. (BO-Marketing, Stadt BO)

Stoffmarkt: Am Freitag, den 13. März 2015 findet von 10 bis 17 Uhr auf dem Boulevard in der Bochumer Innenstadt ein Stoffmarkt mit mehr als 140 Ständen statt. (BO Marketing)

Parkgebühren: Die Stadtverwaltung schlägt vor, dass die Rat die Parkgebühren in Bochum anhebt, um sie mehr Richtung der Preise von Parkhäusern zu bringen. (WAZ)

Bandidos feieren Geburstag: Die Bandidos Chapter „Bochum East“ und Menden (im Sauerland) wollen am 25. April 2015 gemeinsam Geburtag feiern – in Bochum. Einige beunruhigt das, daher eine Berichterstattung. Die Polizei Bochum hat eine „Null-Toleranz-Strategie gegen Rockerkriminalität“ angekündigt. (WAZ Menden)

Kriminalitätsstatistik: Die Kreispolizeibehörde hat am Freitag die jährliche Kriminalstatistik vorgestellt. Weniger Wohnungseinbrüchen und Taschendiebstähle, aber mehr Fahrraddiebstähle. (POL-BO, WAZ BO)

Oberbügermeisterwahl: Die Bochumer Piratenpartei unterstützen die Kandidatur des Alt-Punks Wolfgang Wendland bei der Wahl zum Oberbürgermeister. (Ruhrbarone) Auf ihrer Homepage wünschen die Bochumer Piraten noch „Frohe Festtage!“ Oder ist die Meldung doch aktueller als gedacht?

Stadt Bochum: Seit drei Jahren hat die Stadtverwaltung keinen Beteiligungsbericht mehr veröffentlicht. (Ruhrbarone) Wieso?

Ruhrpark: Bevor im September die neue Süd-Mall mit 60 Läden fertig ist, eröffnen jetzt bereits die ersten neuen Shops im Ruhrpark (mfi)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.