Karneval

Die wichtigsten Karnevalstermine für Bochum und Wattenscheid

Die Narrenzeit hat im Ruhrgebiet begonnen. Die Narren übernehmen bis Aschermittwoch die Regentschaft. Nicht überall ist der Karneval so intensiv präsent wie in Dortmund oder Wattenscheid. Irgendwie gefeiert wird überall und wenn es nur der Kneipenkarneval an Weiberfastnacht ist. Hier eine Übersicht aus dem Zentrum der Metropole Ruhr.

Hier zu den Terminen für 2016
In Wattenscheid gibt es so viel Karneval wie in Bochum, mag man meinen. Hier eine Übersicht, die nicht alle Termine umfasst. Zuerst die wichtigste Termine in Wattenscheid.

Wattenscheid

Samstag
11:11 Uhr Närrische Sitzung im Großen Ratssaal des Wattenscheider Rathauses
15:11 Uhr Kinder-Karneval Sevinghäuser Gänsereiter (Gänsereiterhalle) und Kolping-Westenfeld (Pfarrheim St. Nikolaus)
19:11 Uhr Gala-Prunksitzung „Die letzten Watermänner“
20:11 Uhr Gala-Prunksitzungen der Wattenscheider Karnevalsgesellschaften GüKaGe (Stadthalle), Blau-Weiß (Aula Pestalozzi Realschule) und Kolpingfamilie Höntrop (Kolpinghaus Höntrop)

Montag
13:15 Uhr Beginn des Gänsereitens im Südpark in Höntrop
13:45 Uhr Beginn des Gänsereitens an der Gänsereiter-Halle in Sevinguasen
ca. 15:00 Uhr erwarteter Beginn des Rosenmontagszugs über den Wattenscheider Hellweg

Bochum und Linden-Dahlhausen

Und hier die Bochumer Termine aus dem Närrischen Kalender:

Samstag
11:11 Uhr Straßenkarneval des Festausschusses Bovhumer Karneval (Husemannplatz)
19:00 Uhr Sitzung der Kolpingfamilie Linden (Haus Linden)
19:11 Uhr Gala-Prunksitzung der Ruhrlandbühne in Dahlhausen (Ruhrmühle)
19:11 Uhr Große Prunksitzung Preziosa, Stiepel (Haus Spitz)

Sonntag
14:00 Uhr Gänsereiten in Essen-Freisenbruch (Alleestraße)
19:00 Uhr Sitzung der Kolpingfamilie Linden (Haus Linden)

Montag
10:00 Uhr Narren-Sturm aufs Bochumer Rathaus (Großer Ratssaal)
11:11 Uhr Generalversammlung Zunft der kleinen Meister (Game)
14:00 Uhr Rosenmontagszug in Linden (Hattinger Straße)
15:00 Uhr Rosenmontagszug in Höntrop (Wattenscheider Hellweg)
19:11 Uhr Ein Euro Party der Ruhrlandbühen (Narrensaal Ruhrmühle)

Bemerkenswert ist, dass sich in Bochum doch wieder kein närrisches Dreigestirn fand. Das ist ein Rückschlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.