Archiv der Kategorie: Bochumer Tutehorn

Tutehorn 07.02.2016: Aktuelles aus Bochum und Wattenscheid

Schauspielhaus: Die Stadt Bochum freut sich, Johan Simons als neuen Intendanten des Bochumer Schauspielhauses berufen zu können. Der Verwaltungsrat des Schauspielhauses hat diesen Vorschlag seines Vorsitzenden, Stadtdirektor Michael Townsend, einstimmig angenommen und durch Wahl bestätigt. Der renommierte niederländische Regisseur war zuvor Intendant der Münchener Kammerspiele und leitet derzeit die Ruhrtriennale. PM Stadt Bochum, Frankfurter Neue Presse, Deutschlandradio Kultur, Coolibri mit Video, CDU

Arbeitslosigkeit: Das neue Jahr beginnt mit einem saisonal bedingten Anstieg der Arbeitslosigkeit. Die Zahl der Arbeitslosen hat sich gegenüber dem Vormonat um 875 Personen oder 4,9 Prozent erhöht und liegt damit bei insgesamt 18.821 arbeitslosen Personen. Die Arbeitslosenquote liegt in Bochum damit bei 10 Prozent, in der gesamten Metropole Ruhr bei 11,1 Prozent. ID Ruhr, Arbeitsagentur Bochum, DGB Ruhr Mark

Feuerwehr: Die Stadt Bochum sucht neue Brandanwärtermeister. Die Ausbildung hierzu dauert 18 Monate und setzt eine Berufsausbildung, zum Beispiel als Handwerker, voraus. PM Stadt Bochum

Freiwillige Feuerwehr: Insgesamt erbrachte die Löscheinheit Querenburg im letzten Jahr circa 7.600 Stunden ehrenamtlich für die Stadt Bochum und ihre Bürger. Stadt Bochum

Karnevalsumzüge: Zu Straßensperrungen kommt es am Rosenmontag in Höntrop und Linden aufgrund der Rosenmontagszüge; am Sonntag in der Wattenscheider Stadtmitte (Liste 100+ Gruppen in Wattenscheid). Die Stadtverwaltung schließt die Publikumsbereiche der Ämter um 12 Uhr.

Geldautomaten aufgesprengt: Während es am 04. Februar (Im Hagenacker) noch scheiterte, so gelang es Tätern, am 05. Februar (Bethanienstraße) einen Geldautomaten in Gerthe aufzusprenge.

Polizeiberichte: Mit einem Fahndungsfoto sucht die Polizei einen Whiskey-trinkenden Ladendieb. Ein Busfahrer wurde mit einem Laserpointer geblendet und eine Straßenbahn durch mutwillig platzierte Gegenstände beschädigt; am U-Bahnhof Engelbertbrunnen (jetzt: Musikzentrum) kam es zu einem Raub.
Weiterhin veröffentlichte die Kreispolizeibehörde eine Karte mit den Einbrüchen in der letzten Januarwoche.

Valteninstag: Noch bis zum 14. Februar 2016 ist das einzigartige Musical in Bochum zum Sonderpreis für zwei Personen buchbar. Bei der Valentins-Aktion können Sie zwei Tickets für 99€ (PK2 brutto) oder 122€ (PK1 brutto) erhalten. BO Marketing

Über den Tellerrand…

TU Dortmund: Aufgrund eines Streits mit einigen Muslimen schließt die Technisches Universität in Dortmund einen für alle gedachten Gebetsraums. Einige Muslime kamen mit der Gleichberechtigung der Geschlechter nicht klar. Huffington Post

Tutehorn 25.01.2016: Aktuelles aus Bochum und Wattenscheid

Neue Pflegeausbildung: Die von der Bundesregierung beschlossene Reform der Pflegeausbildung wird von der Rektorin der Hochschule für Gesundheit, Prof. Dr. Anne Friedrichs, begrüßt. Zukünftig soll eine Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann erfolgen. Eine Spezialisierung solle erst nach erfolgter Ausbildung oder Studium anstehen. Bisher müssen sich die Auszubildenden für ein Berufsbild oder die Studierenden für einen Schwerpunkt (Gesundheits- und Krankenpflege; Altenpflege; Gesundheits- und Kinderkrankenpflege) gleich zu Beginn von Ausbildung bzw. Studium entscheiden. HSG

TFH Georg Agricula: Die Technische Fachhochschule hat die Bewerbungsfrist für Bachelor-Studiengänge mit Beginn zum Sommersemester 2016 bis zum 15. Februar 2016 verlängert. TFH

Stahlhausen: Der Wettbewerb „Kirchengebäude und ihre Zukunft“ der Wüstenrot-Stiftung gibt einen Überblick zur Umnutzung von Kirchengebäuden. Unter 291 eingereichten Projekten wurde dei evangelische Kirche in BO-Stahlhausen prämiert. Hier sei partnerschaftliches Pilotprojekt für ein Stadtteilzentrum entstanden. Statt eines Kirchenraums gibt es hier jetzt einen multireligiösen offenen Andachtsraum, einen „Raum der Stille“. ID Ruhr, Wüstenrot-Stiftung

Polizei Bochum: Unter den Polizeimeldungen findet sich ein misslungener Einbruch in die Autobahnkirche in BO-Hamme, bei dem Sachschaden entstand, und ein Schlag gegen einen Drogenring der zu sieben Festnahmen führte. Die gestohlenen 90 Stahlplatte mit 117 t Gewicht sollen einen Tag später bei einem Schrotthändler in Essen wieder aufgetaucht sein.

Literaturpreis: Zum 31. Mal schreiben Regionalverbad Ruhr und Literaturbüro Ruhr den Literaturpreis Ruhr aus. Bis zum 17. Juni 2016 können sich Autoren unveröffentlichter „Musikgeschichten“ um den Hauptpreis und zwei Förderpreise bewerben. ID Ruhr

Werbeartikel: In nachstehendem Video stellt das Bürgerbüro im Rathaus Bochum die Werbeartikel bzw. Fanartikel vor, die zur Stadt Bochum eben da erworben werden können.

Tutehorn 15.01.2016: Aktuelles aus Bochum und Wattenscheid

Kulturförderung: Für die freie Kulturarbeit in Kommunen und der Region hat der RVR ein neues Förderprogramm mit 70.000 Euro eingerichtet. Antragsschluss ist am 1.2 und 1.9. Pressestelle RVR

Feinstaub: Laut Landesamt für Umwelt, Natuschutz und Verbraucherschutz (LANUV) wurde in Bochum wie in der gesamten Metropole Ruhr in 2015 die Feinstaubgrenzwerte eingehalten. Informationsdienst Ruhr

Ehemalige Opel-Mitarbeiter: 50.000 Beratungsgespräche, 550 Kontakte mit Unternehmen, Akquise von 1.600 Stellen, Vorstellung von 2.300 Mitarbeiter bei Unternehmen. Das ist die Bilanz der Opel-Transfergesellschaft für die ‚freigesetzten‘ Mitarbeiter ein Jahr nach Schließung des Werks. Dazu gehört aber auch, das nur 260 Mitarbeiter in neue, dauerhafte Beschäftigung gebracht wurden. TÜV Nord Transfer

Themenroute Wasser: Mit „Wasser – Werke, Türme und Turbinen“ veröffentlicht der Regionalverband Ruhr (RVR) eine neue Themenroute im Internetauftritt der Route Industriekultur. Der Schwerpunkt liegt beim „Wasser“ und spiegelt die Geschichte und Bedeutung der Wasserwirtschaft der Metropole Ruhr wider. Unter dem Link www.route-industriekultur.de/themenrouten/28-wasser sind ab sofort 92 bekannte und weniger bekannte Orte in Text und Bild dargestellt sowie mit weiteren Informationen wie Adresse, Internetseite und Öffnungszeiten versehen. Prägnante Bauwerke stehen unter anderem im Westpark in Bochum und sind das Wasserwerk in Bochum-Stiepel und der Wasserturm in Bochum-Weitmar Themenroute Wasser, RVR-Pressestelle

Armin Rohde: Den Schauspieler live erleben können Bochumer Fans am Samstag, 30. Januar, um 19 Uhr in der Kunstkirche Christ König (Steinring 34). Das Programm hält der aus Film und Fernsehen bekannte Mime noch geheim. Den Erlös der Veranstaltung spendet Armin Rohde dem Förderverein des Hospiz St. Hildegard. Caritas

Die drei Fragezeichen: Das dritte unveröffentlichte Original-Hörspiel in neuer 3D-Soundqualität startet am Freitag (15. Januar) um 19 Uhr im Planetarium Bochum, Castroper Straße 67. Das neue Abenteuer trägt den Titel „Die drei ??? und das kalte Auge“. Zum dritten Mal ermitteln die drei beliebten Detektive aus Rocky Beach im 3D-Surround-Sound. Dabei verfolgen Justus, Peter und Bob die Spur einer rätselhaften Diebstahlserie. Pressestelle Stadt Bochum

Elektronische Musik: 2016 wird mit Ritournelle (13.08.) am Eröffnungswochenende der Ruhrtriennale eine lange Nacht der elektronischen Musik gefeiert. Nach einer ausverkauften Ritournelle 2015 wird auch in diesem Jahr auf dem gesamten Gelände der Bochumer Jahrhunderthalle ein Querschnitt aktueller elektronischer Musik präsentiert. Die FestivalbesucherInnen können sich wieder auf zahlreiche Konzerte und DJ-Sets vor einzigartiger Industriekulisse freuen. Ruhrtriennale, Coolibri

Tutehorn 07.01.2016: Aktuelles aus Bochum und Wattenscheid

Arbeitsmarkt: Die Arbeitsmarktlage stellte sich im Januar im Ruhrgebiet als stabil dar. Saisonbedingt nahm die Zahl der Arbeitslosen zu. Im Vergleich zum Dezember 2014 stieg die Arbeitslosenquote um 0,1 auf 10,3 4% – im Dezember 2013 lag sie bei 11,1 %. Im Ruhrgebiet stieg die Arbeitslosigkeit auf 10,7 % gegenüber 10 % im Vorjahresmonat. NRW-weit liegt sie bei 7,7 %. IDR, Bundesagentur

Studium im Vereinigten Königreich: Das Kultuinstitut British Council – sowas wie das Goethe-Institut der Briten – kommt mit einer Hochschulmesse am 25.1. an die Ruhr-Universität. Es will interessieren und informieren über ein Studium in Großbrittannien. IDR, British Council

Kindergarten: Das Bistum Essen will in Essen und Bochum Kindergärten einrichten, die 24 Stunden am Tag Betreuung gewährleisten können. Sicher gut für Mütter, die nicht genau zu den 35 Stunden Betreuungszeit Bochumer Kindergärten arbeiten oder zum Beispiel in Schichten. IDR

Demenz: Am 20. Januar 2016 startet ein neuer Kurs der Diakonie zum Thema Demenz. Helfer lernen dabei den den Umgang mit Betroffenen. Diakonie Ruhr

Arbeitslose von Opel: Von den zuletzt 3.300 Opel-Mitarbeitern haben nur wenige ein Jahr nach der Schließung des Werks einen neuen Job. Ihnen widmet das ZDF einen Beitrag, der sich online findet. ZDF

Ehrenamtlich: Das Rote Kreuz in Wattenscheid sucht dringed weitere Ehrenamtliche Helfer. Gerade die Betreuung von Flüchtlingen hat die Personaldecke eng werden lassen. RN

Weihnachtsbäume: Die Jugendfeuerwehr holt wieder Weihnachtsbäume ab. Eine Alternative zum USB. Lokalkompass.de

Studienwahl: Der Verbund der Bochumer Hochschulen – Univercity – informiert in einer gemeinsamen Veranstlatung am 12. Januar im Blue Square in der Bochumer Innenstadt über Studiengänge, zum Beispiel in Form eines Speed-Dating. Univercity

Bauen: Nach Jahren geringer Aktivitäten hat laut WAZ die Bautätigkeit in Bochum wieder zugelegt. WAZ

VfL-Tickets: Vereinsmitglieder des VfL Bochum genießen eine Vorkaufsrecht auf Karten zu Fußballspielen, so auch für das Pokal-Viertelfinale am Aschermittwoch gegen Bayern München. Der VfL teilt nun mit, dass das Vorkaufsrechts nur noch online ausgeübt werden kann. VfL Bochum

Polizei Bochum: Neben zahlreichen Einbrüche fällt unter den Polizeiberichten ein Handtaschenraub in Langendreer auf. Dort wurde auch eine 83-jährige Fußgängerin angefahren. Vermutlich das Leben rettete ein Taxifahrer einem in der Bochumer Innenstadt lebenden 87-jährigen. Dieser war trotz brennenden Lichts nicht zum vereinbarten Termin erschienen. Die herbeigerufen Polizei fand den Senior, ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. POL-BO

Tutehorn 05.01.2016: Aktuelles aus Bochum und Wattenscheid

Sternsinger: Zum 38. Mal organisiert die Kolpingsfamilie Wattenscheid-Westenfeld das Sternsingen. Jungen und Mädchen bitten beim Sternsingen an Türen um eine Spende. Eine Delegation aus Wattenscheid wird am Dienstag beim Sternsinger-Empfang der Bundeskanzlerin in Berlin vertreten sein. Bistum Essen 1 & 2

Lösungen: Im Blue Square in der Bochumer Innenstadt zeigt die Ruhr-Universtität vom 8. Januar bis 14. Februar 2016 eine Sonderausstellung zum Thema ‚Lösungen‘. An Beispielen wie Uranin, das in Wasser gelöst gelbgrün-fluoresziert, erklärt die Ausstellung visuell beeindruckend, was die Naturwissenschaft allgemein und die Erforschung von Lösungen speziell zu einem Erlebnis macht. Der Eintritt ist montags bis freitag zwischen 10 und 18 Uhr frei. An Wochenenden gibt es ein Begleitprogramm mit Experimenten. Presseinfo RUB

Kraftfahrzeuge: Um 154 auf 217.854 Fahrzeuge ist die Zahl der bei der Stadt Bochum gemeldeten Gefährte gestiegen. Darunter finden sich 130 Elektrofahrzeuge, 2 mehr als im Vormonat. 12.195 Anhänger sind in Bochum zugelassen. 10.483 Kennzeichen lauten auf WAT. Pressestelle Stadt Bochum

Beauty- & Lifestyle-Szene: Die Online-Szene zu Lifestyle-Vlogs, Mode und Beauty-Artikel bekommt in Deutschland eine eigene Convention: die Glowcon. Diese soll in vier Städten stattfinden, als ersten am 30. Januar 2016 in der Jahrhunderthalle in Bochum. Glowcon.de, weiter Infos: Celepedia

Schmiergelder: Zahlreiche Berichte sind über Ermittlungen gegen einen Mitarbeiter der Bochumer Stadrverwaltung erschienen, die sich um Wohnungen für Flüchtlinge drehen, die denen gegen Schmiergeldzahlung angeboten wurde. WDR, WAZ, Rheinische Post

Künstlertreff: Der Coolibri hat das BaerendorfCafe entdeckt. Coolibri, Facebook

Senioren: Das Diakonische Werk hat ihre Halbjahreprogramm 1/2016 für Seniorenveranstaltungen herausgegeben.

Polizei: Neben Einbrüche vermeldet die Polizei Bochum einen Überfall nach dem Geldabholen an einem Geldautomaten in Langendreer und den Tod eines 88-jährigen Fußgängers in Folge eines tragischen Unfalls vor zwei Wochen.

WLAN im Bus: Der Test-Bus der BoGeStra mit freiem WLAN fährt seit 1. Januar in Bochum herum. Auf welcher Linie er fährt, wird jedoch nicht mitgeteilt. Für die Nutzung des WLAN ist eine SMS-Authentifizierung erforderlich. Der Bus enthält auch USB-Ladeanschlüsse. BoGeStra

Eurovision Song Contest (ESC): Wiedersprüchlich sind die Informationen, ob Wolfgang Wendland und seine Band ‚Die Kassiere‘ am ESC bzw. einem deutschen Vorentscheid dazu teilnehmen darf. Eine geleakten Liste ist sein Name nicht zu entnehmen. WAZ, Eurovision Hot News

PyroGames: Die Veranstalter der aufgrund von Unwetter abgesagten PyroGames im Westpark und die Inhaber von Karten, deren Entgelt nicht erstattet wurde, treffen sich nun vor Gericht. zu PyroGames in Bochum, WAZ

Bochumer Tutehorn 29.12.2015

Aktuelle Meldungen aus Bochum und Wattenscheid

Zum an Nachrichten armen Jahresende wieder eine kommentierte Sammlung an Links zu relativ aktuellen Meldungen.

Kryptographie: RUB-Ingenieure haben Verschlüsselungsverfahren für die Praxis entwickelt, die Kleinstgeräte vor Hackerangriffen durch Quantencomputer schützen sollen. Im Projekt „Post-Quantum Cryptography“ identifizierte Tim Güneysu mit seinen Kollegen Klassen von kryptografischen Verfahren, die auch im Zeitalter des Quantencomputers noch Sicherheit gewährleisten würden. Die IT-Sicherheitsexperten zeigten darüber hinaus, dass sich diese Verfahren in Kleinstgeräte wie Gesundheitskarten mit leistungsschwachen Prozessoren implementieren lassen. RUB Pressestelle

Justizvollzug: Wer sich ebenfalls ehrenamtlich in der Freien Straffälligenhilfe engagieren möchte, kann ab dem 5. Januar 2016 Kontakt zur Freien Straffälligenhilfe des Caritasverbands für Bochum und Wattenscheid aufnehmen und sich persönlich beraten lassen. Bedingung für die Aufnahme der Betreuungsarbeit ist die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs, der nach Ostern starten wird. Themen sind u. a. das „Einmaleins des ‚Knastes‘ „, „Nähe und Distanz“ sowie „Suchtverhalten“. Caritasverband

Flüchtlingskrise: Eine „schwer erträgliche“ Verrohung der Sprache angesichts der Flüchtlingskrise beobachtet der Essener Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck. In seiner Predigt zum ersten Weihnachtstag rief er im Essener Dom dazu auf, „uns mit aller uns zur Verfügung stehenden Kraft gegen die Unkultur des verleumderischen, des lauten, des unpassenden, des menschenverachtenden und entwürdigenden Wortes zu stellen“ zugunsten einer „Kultur des Wortes“, die der Würde jedes Menschen diene. Bistum Essen, Predigt im Wortlaut (PDF)

Terroranschläge: Zwei Tage nach den Terror-Attacken von Paris hatten Repräsentanten des öffentlichen Lebens die „Bochumer Erklärung“ auf den Weg gebracht: „Wir achten uns, wir ächten den Terror!“, hieß es darin. Das Ziel: Dem Terror jede Sympathie, jedes Verständnis, jede Legitimation entziehen. Mittlerweile haben über 2.600 Unterstützer das Manifest im Internet unter www.terror-aechten.de unterschrieben. Ein auf einem Kondolenztisch im Polizeipräsidium ausliegendes Buch mit Unterschriften wurde jetzt dem evangelischen Superintendenten übergeben, Ev. Kirchenkreis Bochum, Terror ächten – Bochumer Erklärung

Mehr Wohngeld: Der Mieterverein Bochum weist auf die zum 1. Januar 2015 anstehende Erhöhung des Wohngelds hin. Bundesweit soll es 900.000 mehr Anspruchberechtigte geben. In einem Ratgeber kann ermittelt werden, ob man selber dazu gehört. Mieterverein Bochum

Musikforum: Die Welt berichtet über den Bau des Musikforums im Viktoriaquartier. „Mit aktuell 37,2 Millionen Euro Baukosten ist das Bochumer Projekt vergleichsweise günstig, trotz einer Kostensteigerung um 4,2 Millionen, die sich aber auch deshalb ergab, weil der Heizungsbauer unangekündigt die Arbeit einstellte und im Boden Schadstoffe gefunden wurden, die erst beseitigt werden mussten. Der Bau ist ein Schnäppchen, vergleicht man ihn mit der Hamburger Elbphilharmonie, die 800 Millionen verbraucht, oder der Berliner Staatsoper, die für einen zweistelligen Millionenbetrag saniert werden sollte und nun 400 Millionen Euro verschlingen soll. Auch beim geplanten Münchner Konzertsaal bewegt man sich im Hunderte-Millionen-Euro-Bereich.“ Diese Kirche hat auch ohne Gläubige eine Zukunft

Wattenscheider Karneval: Die laufende Session wird kurz, denn Rosenmontag ist bereits am 8. Februar 2016. Der Vorverkauf für die Prunksitzung der GüKaGe hat bereits begonnen, die Sevinghäuser Gänsereiter weisen auf ihre legendäre Weiberfastnachtparty hin. WAZ, Lokalkompass

Silvesternacht: Um 22 Uhr findet in der Silversternacht in der Christuskirche am Rathaus Bochum ein einstündiges Orgelkonzert im Rahmen der Bachtage statt. Die WAZ hat eine Übersicht zu Veranstaltungen zusammengestellt und die BoGeStra teilt mit, dass die NachtExpress bis 6 Uhr verkehren, um alle Nachtschwärmer nach Hause zu bringen. Der VRR bietet eine regionale Übersicht samt zusätzlichen S-Bahnen. Zu guter Letzt weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass das Zünden von Feuerwerk außerhalb der Silvesternacht mit 35 Euro geahndet wird. Lokalkompass, WAZ, BoGeStra, Presseamt Stadt Bochum, VRR
Bochumer Tutehorn 29.12.2015 weiterlesen

Bochumer Tutehorn 24.03.2015

Aktuelle Nachrichten aus Bochum und Wattenscheid

Leihräder: Metropolradruhr bekommt in Bochum mehr Stationen und Räder. Hier stiegen im letzten Jahr die Nutzerzahlen um +218 % (WAZ BO, siehe auch SchmiKa)

Justizzentrum: Am Montag war Richtfest für das Justizzentrum am Ostring. Der Landesbetrieb hat mit Millionen an Mehrkosten zu kämpfen (WAZ BO 1, WAZ BO 2, RN)

OB-Kandidat 1: Monika Engel ist vorgeschlagen für eine Kandidatur als Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum für Bündnis ’90/ Die Grünen (WAZ BO)

OB-Kandidat 2: Thomas Eiskirch MdL wurde mit mageren 73 % von den Delegierten seiner Partei als Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters aufgestellt. (WAZ BO, Pottblog)

Hauptbahnhof: Nach schlechter Bewertung des Beratungs-Service im DB-Reisenzentrum am Bochumer Hauptbahnhof will die Bahn jetzt Veränderungen vornehmen, u. a. einen gesonderten VRR-Schalter einrichten. (WAZ BO, siehe auch SchmiKa)

VfL: Mit einem Auswärtssiegt 1:2 gegen den 1. FC Nürnberg katapultiert sich der VfL Bochum auf Platz 8 der Tabelle der 2. Fußballbundesliga (FAZ)

Stadtpark: CDU fordert Entwicklungs- und Sanierungskonzept. (CDU)

Bochumer Tutehorn 21.03.2015

Aktuelle Nachrichten aus Bochum und Wattenscheid

Brennende Autos: Grünes Ratsmitglied fand brennende Autos vertretbar, distanzierte sich auf Druck des Stadtrats von der Aussage in seinem Blog (Ruhrbarone, WAZ BO, Ratsinfo)

E-Mobile getestet: Rund drei Jahre lang haben Bürgerinnen und Bürger, Berufstätige und insbesondere Pendler die Langstreckentauglichkeit von Elektroautos getestet. Jetzt wurden an der Ruhr-Uni die Ergebnisse der Studie präsentiert (RUB)

3D-Druck: Was 3D-Drucker können, zeigt die Volkshochschule (VHS) am Donnerstag (26. März) von 18.30 bis 20 Uhr unter dem Titel „3D-Drucker verändern die Welt“ (Kursnummer 54460) im Clubraum des Bildungs- und Verwaltungszentrums (BVZ), Gustav-Heinemann-Platz 2-6. Der Vortrag mit Live-Vorführung kostet sechs Euro (Presseamt BO)

Warnstreik: Die Gewerkschaft ver.di ruft am kommenden Montag zu Streiks in 17 städtischen Kindergärten und Jugendeinrichtungen auf (Presseamt BO)

Wohnungskonzern: Die Deutsche Annington ist Deutschlands größte Wohnungsgesellschaft mit Sitz in Bochum. Jetzt will sie sich in Vonovia umbenennen (Welt, WAZ BO)

Parkgebühren: Die CDU hat die im Stadtrat beschlossene Erhöhung der Parkgebühren abgelehnt. Erst müsse ein Konzept für das Innenstadtparken vorgelegt werden, dass schon zwei Jahre erarbeitet werde. Anwohnerparken sei darin zum Beispiel zu regeln. (CDU)

Innere Sicherheit: Bericht zum Besuch von Werner Lohn MdL bei der CDU in Oberdahlhausen. (Pottblog)

Bochumer Tutehorn 13.03.2015

Aktuelle Nachrichten aus Bochum und Wattenscheid

BoGeStra: Investitionen von ca. 200 Mio. € in neue Straßenbahnen als Ersatz für 42 anfällige Niederflurwagen und für sechs zusätzliche Wagen für die U 35. (BoGeStra, WAZ BO, Lokalkompass, RN, WDR)

Charity: Erfreulich anders ist das Geschäftskonzept des Charity-Stores „Little Things – Hand in Hand“ in Bochum-Wiemelhausen. Inhaberin Ulli Kolbe bietet in ihrem Ladenlokal an der Wiemelhauser Str. 211 nicht nur Schmuck und hübsche „Kleinigkeiten“ an, sondern engagiert sich auch sozial. Jeweils zehn Prozent des Verkaufserlöses kommen einer wohltätigen Organisation zugute. Alle zwei Monate wird ein anderes Projekt unterstützt. (Caritas)

Musikzentrum: Durch Verzögerungen bei der Bauvergabe wird das Musikzentrum jetzt nach Informationen von Radio Bochum erst im März 2016 fertig. Eigentlich war aus förderrechtlichen Gründen Ende 2015 notwendig, sonst entfallen Zuschüsse. Gespräche mit der Bezirksregierung laufen. (Radio BO)

Polizei Bochum: Die auf der gestrigen Pressekonferenz der Kreispolizeibehörde vorgestellte Jahresstatistik zu Straftaten in Bochum ist jetzt online verfügbar. (POL-BO)

Georg Agricola: Das Jahr 2018 rückt näher und damit das Ende des Steinkohlenbergbaus in Nordrhein-Westfalen. Tagung zur Nachbergbauzeit diskutiert Grubenwasserkonzept für das Ruhrrevier. (TFH)

Oberbürgermeister-Wahl: Auf einer Nominierungsveranstaltung der SPD, auf der auch der designierte SPD-Kandidat für die Wahl zum Oberbürgermeister als Gast sein sollte, wollten einige Delegierte über eben diesen Vorschlag der Parteiführung reden. (WAZ BO)

Whiskymesse: Vorbericht zu Whiskymesse in der Jahrhunderthalle am Freitag und Samstag. Letztes Jahr kamen 2.000 Besucher. Steigerung erwartbar. (WAZ BO)

Bahnhof Wattenscheid: Mit zwei Anfragen geht die SPD-Ratsfraktion wildem Parken am Bahnhof Wattenscheid und der Erneuerung des Zebrastreifens nach. (SPD BO)

Bochumer Tutehorn 12.03.2015

Aktuelle Nachrichten aus Bochum und Wattenscheid

Elektroautos: Zukunftsvisionen für die Elektromobilität sehen ein dichtes Netz an Ladesäulen vor. Unmöglich wäre es aber, sie alle zu überwachen und vor Manipulationen zu schützen. Im Projekt „SecMobil“ haben Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) einen neuen Sicherheitssensor für Ladesäulen entwickelt. (RUB)

Fundbüro: Am Mittwoch (18. März) gibt es um 10 Uhr eine große Versteigerung des städtischen Fundbüros im Clubraum des Bildungs- und Verwaltungszentrums (BVZ), Gustav-Heinemann-Platz 2-6. (Stadt BO)

Internationaler Frauentag: „Gender Mainstreaming im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis am Beispiel der Stadt Bochum“ – Die Forschungsergebnisse wurden im Kunstmuseum aus gegebenem Anlass vorgestellt und sind als PDF-Dokument verfügbar (Stadt BO)

Kreisverkehr: Am Montag (16. März) beginnt der Bau des Kreisverkehrs an der Schützen- / Engelsburger Straße. Während der Arbeiten, die voraussichtlich bis Ende November andauern werden. Die Straßen bleiben grundsätzlich in alle Richtungen befahrbar. (Stadt BO)

Gertrudiskirmes: Samstag, 14. März, bis Sonntag, 22. März 2015, sorgt die Kirmes täglich ab 14 Uhr für bestes Karussellvergnügen. Das Angebot aus rund 40 Fahr-, Spielgeschäften und Imbissbuden erstreckt sich vom Alter Markt durch die Einkaufszone der Ost- und Hochstraße bis zum August-Bebel-Platz. Am 15. März ist ein verkaufsoffener Sonntag in Wattenscheid, die Wochenmärkte am 13./17./20.03. finden auf dem August-Bebel-Platz statt. (BO-Marketing, Stadt BO)

Stoffmarkt: Am Freitag, den 13. März 2015 findet von 10 bis 17 Uhr auf dem Boulevard in der Bochumer Innenstadt ein Stoffmarkt mit mehr als 140 Ständen statt. (BO Marketing)

Parkgebühren: Die Stadtverwaltung schlägt vor, dass die Rat die Parkgebühren in Bochum anhebt, um sie mehr Richtung der Preise von Parkhäusern zu bringen. (WAZ)

Bandidos feieren Geburstag: Die Bandidos Chapter „Bochum East“ und Menden (im Sauerland) wollen am 25. April 2015 gemeinsam Geburtag feiern – in Bochum. Einige beunruhigt das, daher eine Berichterstattung. Die Polizei Bochum hat eine „Null-Toleranz-Strategie gegen Rockerkriminalität“ angekündigt. (WAZ Menden)

Kriminalitätsstatistik: Die Kreispolizeibehörde hat am Freitag die jährliche Kriminalstatistik vorgestellt. Weniger Wohnungseinbrüchen und Taschendiebstähle, aber mehr Fahrraddiebstähle. (POL-BO, WAZ BO)

Oberbügermeisterwahl: Die Bochumer Piratenpartei unterstützen die Kandidatur des Alt-Punks Wolfgang Wendland bei der Wahl zum Oberbürgermeister. (Ruhrbarone) Auf ihrer Homepage wünschen die Bochumer Piraten noch „Frohe Festtage!“ Oder ist die Meldung doch aktueller als gedacht?

Stadt Bochum: Seit drei Jahren hat die Stadtverwaltung keinen Beteiligungsbericht mehr veröffentlicht. (Ruhrbarone) Wieso?

Ruhrpark: Bevor im September die neue Süd-Mall mit 60 Läden fertig ist, eröffnen jetzt bereits die ersten neuen Shops im Ruhrpark (mfi)

Bochumer Tutehorn 09.03.2015

Aktuelle Nachrichten aus Bochum & Wattenscheid

Photosynthese: Die Europäische Union fördert das Projekt Sun2Chem an der Ruhr-Universizät mit 1,2 Mio. €. Ein internationales Forscherteam möchte halbkünstliche Chloroplasten erzeugen, die biotechnologisch interessante Produkte herstellen. Dazu wollen sie den Photosynthese-Prozess vonen natürlichen Chloroplasten modifizieren. (RUB)

Marke Bochum: In den Format DIN A7 und A8 und in einer Reihe an Farben ist bei BO-Marketing (Huestraße 9) jetzt auch der Aufkleber mit dem Jedermanns-Logo erhältich. Abhängig von Größe und Hintergrund kostet der Aufkleber pro Stück zwische 25 Cent und 1,5 €.

Jahrhunderthalle: Mit 4.000 Besuchern endete die Weinmesse von Freitag bis Sonntag in der Jahrunderthalle. Dazu gehörte am Samstagabend auch eine Weinparty. Winzer aus den 6 Weinregionen Rheinland-Pfalz suchten den Direktkontakt zum Konsumenten. (WAZ)
Die nächste Konsumentenmesse steht auch bereits an. Am kommenden Wochenende geht es mit Whisky’n’more weiter.

Landesmeisterschaft: Die Cheer Academy Bochum e.V. hat mit ihrem Team Violets die 24. Landesmeisterschaft im Cheerleading, Kategorie ‚Junio All Girl Cheer‘ gewonnen. (Lokalkompass)

Verspätung: Metalldiebe hatten ein Kabel gestohlen auf der Eisenbahnstrecke zwischen Bochum-Ehrenfeld und Essen-Steele-Ost. Die fehlenden 360 m Metall führten zu Verspätungen durch Umleitung der S1. (Radio Bochum)

Neues Rathaus: Den Bau eines neuen Rathauses für mehr als 100 Mio. € als Ersatz für das sanierungsbedürftige Bildungs- und Verwaltungszentrum wird von der CDU-Ratsfraktion abgelehnt. Die Sanierung von Schulen und Sportstätten müsse Vorrang vor einem weiteren Prestige-Objekt haben. (CDU, WAZ)

Bochumer Tutehorn (06.03.2015)

Aktuelle Nachrichten aus Bochum und Wattenscheid

Gender Mainstreaming: Elf studentische Arbeiten haben sich mit deor Situatin von Frauen in ehrenamtlichen, kommunalpolitischen Gremien der Stadt Bochum befasst. Die Ergebnisse werden am 08.03. vorgestellt (RUB)

Viren: Parallel zur laufenden Grippewelle findet vom 18. bis zum 21. März in Bchum die 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Virologie e. V. (GfV) gemeinsam mit der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V. (DVV) statt. (IDR)

Einzelunterricht: Die Bochumer Web-Individualschule wurde 2002 gegründet. Unterrichtet werden traumatisierte und kranke Jugendliche sowie langjährige Schulverweigerer, angehende Profisportler und berühmte junge Künstler im In- und Ausland per Computer und Videotelefon. (IDR)

Wohnungsmarkt: Die Deutsche Annington hat ihr operatives Ergebnis 2014 um 28 % gesteigert. Der Dividendenvorschlag soll mit 0,78 € pro Aktie für 2014 um 11,4 % erhöht werden. Annington will weiter Firmen hinzukaufen. (Deutsche Annington) Laut WAZ soll eine neue Firmenzentrale in Bochum gebaut werden.

VfL Bochum: Der Zweitligist tritt am Freitag bei der Fortuna in Düsseldorf. (WDR)