Archiv der Kategorie: Events

Wo in Ruhr 2018 das Osterfeuer brennt

Osterfeuer in Ruhr werden weniger. Grund sind behördliche Auflagen. Zahlreiche Kommunen schreiben seit einigen Jahre eine Anmeldung vor. Von über 100 ist die Zahl in Dortmund inzwischen auf 20 gesunken. Hier wird eine Liste mit >60 Feuern geführt.

Wo in Ruhr 2018 das Osterfeuer brennt weiterlesen

Gut gegangen gegen Nürnberg – ginge mehr?

Das Debüt des VfL Bochum 1848 im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg war gut. Zwei Angriffe rollten gleich in den ersten beiden Minuten. Und der Club musste sich daran gewöhnen, dass immer wieder was auf sein Tor zu rollte. Das sah nicht danach aus, dass hier der Tabellenerste gegen den Vierzehnten spielte. Die “Zentrale” der Nürnberger kam nicht zum Zug.

Das hat natürlich den Wunsch nach drei Punkten entstehen lassen. Schade, aber mit der Befürchtung, mit der ich ins Spiel ging, ist ein Unentschieden besser als nichts. Das hätte auch passieren könne. Keine Torchance war wirklich zwingend.

Da ich im Schatten saß, machte mir der eisige Wind bei Minustemperaturen zu schaffen. Ausgehalten. Am 10. März dann gegen Holstein Kiel.

Träum weiter – Solide Komödie am Schauspielhaus Bochum

Die junge Künstlerin Nora ist ins ins Koma gefallen. Um sie herum versammelt sich ihre auseinandergedriftete türkisch-griechisch-deutsche Familie und ihre Ex-Freundin. Diese Komödie der Zwischenzustände unter Kulturen, Generationen, Geschlechtern, sexuellen Orientierungen und zwischen Leben und Tod ist mit Charakteren überzeichnet, die alle ihr Päckchen an Problemen im Leben vor sich her tragen. Und manchmal ist es auch mehr als eins.

„Es muss Menschen wie mich geben, damit die Welt nicht untergeht.“

Dennoch bearbeitet die Dortmunder Drehbuchautorin Nesrin Şamdereli – bekannt von „Almanya – Willkommen in Deutschland“ (Youtube-Trailer) – die Themen der Päckchen bis in alle Tiefe. Es ist halt eine Komödie, eine dramatische Komödie mit gutem Ausgang. Und hier will gelacht werden, um den Preis kein Problem zu tief zu bearbeiten.

So überzeichnet die Autorin Nora als bio-deutschen Gutmenschen. Regisseurin Selena Kara lässt Schauspielerin Anne Eigner mit blondem Zopf auftreten. Und diesem Gutmenschen mit Helfer-Syndrom geht es nicht um ein Päckchen, sondern um alle Päckchen, die sie lösen will. Mit dem Ziel dafür gefeiert zu werden, der Gesellschaft ein Vorbild zu geben.
Träum weiter – Solide Komödie am Schauspielhaus Bochum weiterlesen

Nimmt der Club dem VfL die Punkte?

Am Sonntag geht’s wieder ins Ruhrstadion. Eigentlich bin ich schon zufrieden, wenn es ein Unentschieden gibt. Die Heimniederlagen gegen den MSV und die Arminia sitzen mir noch in den Knochen. Der Club steht auf Platz 1. Und der VfL bemüht sich, aus dem Abstiegskampf herauszubleiben.

Und da ist dann noch die Häme. Gerade 1 1/2 Jahre ist es her, da brachte der VfL dem Club eine niederlage bei. Nach einem irren Spiel, endete es 4:5 – auswärts für den FCN. Damals hieß es: „wieder keine Punkte für den Club“. Ein Traum, wenn es wieder so käme. Schön, wenn es nicht hieße: keine Punkte für den VfL.

Der 1. FC Nürnberg ist Tabellenführer in der 2. Bundesliga. Er hat 18 Punkte mehr als der VfL Bochum 1848, der auf Platz 14 weilt. Ein Hoffnungsschimmer ist, dass der Kader des VfL nur einen Ausfall zählt. Gelingt es damit das derzeit beste Team im Angriff zu neutralisieren. Abseits des Platz war es um den VfL zuletzt nicht gut bestellt. Das hilft nicht.

Der Club ist der klare Favorit.

Verkaufsoffener Sonntag zu WAT 601 gefordert

Zu dem im letzten Jahr aus der Taufe gehobenen Fest „WAT 600“ aus Anlass des 600-jährigen Jubiläums der Verleihung der Rechte an der Freiheit Wattenscheid soll auch in diesem Jahr ein verkaufsoffener Sonntag stattfinden. Mit einem Ergänzungsantrag greift die CDU-Fraktion die Idee der Bezirksvertretung sowie der Werbegemeinschaft Wattenscheid auf, das Fest in diesem Jahr neu aufzulegen und mit einem verkaufsoffenen Sonntag zu unterstützen.

CDU-Ratsmitglied Dirk Schmidt: „Die enorme Beteiligung der Bevölkerung und der Wattenscheider Vereine hat dazu geführt, dass das an sich als einmalige Veranstaltung geplante Fest nun jährlich fortgeführt werden soll. Damit wollen wir die ehren-amtlich tätigen Organisatoren unterstützen und deutlich machen, dass ein verkaufsoffener Sonntag am 3. Juni 2018 eine gute Ergänzung des Veranstaltungsformates ist.“

Im Vorgriff auf das von der Landesregierung angekündigte „Entfesselungspaket I“ will die CDU-Fraktion mit dem Antrag deutlich machen, dass sie sich auch einen verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen des traditionellen 630. Bochumer Maiabendfestes wünscht. Durch die Änderung des Ladenöffnungsgesetzes soll der bisherige Anlaufbezug entfallen und die Sachgründe so gefasst werden, dass Märkte und Feste eben einen solchen Sachgrund darstellen.
Verkaufsoffener Sonntag zu WAT 601 gefordert weiterlesen

PyroGames 2017 im Moviepark Bottrop

  • Feuerwerker-Wettstreit-Show PyroGames findet am Samstagabend vorm Moviepark in Bottrop statt
  • Diese PyroGames bringen Feuerwerk, Lasershow und Livemusik.
  • Im Herbst folgt noch mehr Lichtkunst im nördlichen Ruhrgebiet: Vom 12.-29. erleuchtet Marl.

Die Metropole Ruhr ist ein Zentrum der Lichtkunst. Und diese hat viele Facetten, zum Beispiel Feuerwerk.
Am kommenden Samstag, den 30.9. finden die PyroGames 2017 in Bottrop statt. Auf einem Parkplatz vor dem Moviepark wird es Livemusik der Band Rose Bogey’s und Feuerwerk geben. Dazu kommt eine Lasershow:

Ein weiteres Highlight ist die atemberaubende Licht- und Lasershow des Multimedia-Laser- Feuerkünstlers Jürgen Matkowitz, dem Inhaber von Apollo – Art of Laser and Fire. Die Zuschauer werden eine eigens auf die Pyro Games zugeschnittene und musiksynchrone Lasershow erleben, die den Spielort in ein optisches sowie musikalisches Szenario verwandelt. Die Magie von Laserlicht, Feuerzauber und Musik verschmelzen in Harmonie zu einem sehr wirkungsvollen Kunstwerk.

Es handelt sich um die zweite Tournee der Show durch Deutschland, siehe Bericht hier im Blog. Die Show in Bottrop (siehe Programm) beginnt um 19 Uhr auf dem Parkplatz E vor dem Moviepark-Gelände. Zunächst gibt es Gespräche mit Pyrotechnikern und Musik auf der Bühne. Nach Sonnenuntergang, wenn’s richtig dunkel ist so gegen 21:30, geht der Wettstreit der Feuerwerker los. Dieser dauert zwei Stunden. Gegen 23:30 Uhr ist dann wieder Siegerehrung und Livemusik angesagt.

Feuerwerker bei der Montage
Auch Hintergründe zur Pyrotechnik gibt es bei den PyroGames.

Freikarten

Auf der Facebook-Seite dieses Blogs verlose ich zwei Freikarten für die PyroGrames in Bottrop. Die Verlosung läuft bis Freitag, 29. September 2017 um 10 Uhr. Die Gewinner könne ihre Freikarten direkt an der Abendkasse abholen.

Mehr Lichtkunst-Events im Herbst 2017

Die PyroGrames sind nicht die einzigen Lichtkunst-Events in diesem Herbst. Am 12. Oktober 2017 starter „Licht Stadt Utopie“ in Marl. Im Rahmen von „Urbane Künste Ruhr“ wird die Ruhrgebietsstadt Marl in einen Lichtparcours verwandelt. Dieser wird vom 12. bis 29. Oktober dienstags bis sonntags zwischen 16 und 22 Uhr erstrahlen.

Bildmaterial: A&O PyroGames GmbH

EmscherKunst.2016: 6 Tipps für die Tourenplanung

Vom 4. Juni bis 18. September 2016 findet die 3. Ausstellung EmscherKunst statt. Das Ausstellungsareal liegt diesmal im östlichen Ruhrgebiet: von Holzwickede über das Zentrum Dortmund, Castrop-Rauxel und Recklinghausen bis Herne. Die 50 km lange Ausstellungsstrecke wird am besten mit dem Fahrrad erlebt und erfahren. Hier 6 Tipps zur Tourgestaltung.

Zu den Tipps…

Bochum Total: 9 praktische Tipps fürs Musikfestival

Vom 14. bis 17 Juli 2016 findet im BermudaDreieck das Musikfestival Bochum Total statt. Open Air treten im Bochumer Kneipenviertel 80 Künstler und Band auf. Und für das alles gilt: Eintritt frei.

Hier Tipps zur Vorbereitung auf einen Festival-Besuch: zu Sicherheit und Gesundheit zuerst.

Zu den 9 Tipps

Zeltfestival Ruhr: 6 Tipps zur Vorbereitung

Vom 19. August bis 4. September 2016 findet am Kemnader See das 9. Zeltfestival Ruhr (ZfR) statt. Auch für Besucher ohne Konzertkarten ist das ZfR attraktiv. Für Familien und Öfterkommer hier ein paar Tipps, um Geld zu sparen und einfach das Beste herauszuholen.
Zeltfestival Ruhr: 6 Tipps zur Vorbereitung weiterlesen

Der schnellste Fliegenpilz, oder: Dicke Kommunalpolitikerin will Vorbild sein beim Fahrradfahren

Das Klimabündnis kennt eigentlich keiner. Seine Öffentlichkeitsarbeit ist jedoch bekannter. Dahinter verbirgt sich die Marke Stadtradeln. Unter diesem Begriff – zugleich Motto – begeistert das Klimabündnis Kommunalpolitiker landauf, landab auf das Auto zu verzichten. In einem festgesetzten Zeitraum radeln die Politiker für ein paar Wochen unter großer öffentlicher Beachtung der örtlichen Medien. Vorbildfunktion haben die die sogenannten Stadtradelstars, die für drei Wochen nicht nur ihren Führerschein abgeben sondern nicht nicht einmal weder im Auto noch im Taxi mitfahren dürfen. Ein Interview mit Stephanie Kotalla, Mitglied im Rat der Stadt Bochum und seit knapp einer Woche Stadtradelstar.

Stadtradelstar Stephanie Kotalla  mit Fahrrad und Regencape
Ratsmitglied Stephanie Kotalla im Fliegenpilz-Regencape
Warum Stadtradeln?
Gerade auf kurzer Strecke – also bis ca. 3 km – ist das Fahrrad vergleichbar mit dem Auto. Sogar schneller, weil es meistens einfacher abzustellen ist. Es ist umweltfreundlicher und wesentlich billiger.

Warum aber diese Stadtradel-Aktion, wenn Du bereits das Fahrrad nutzt?
Ich finde die Vorbildfunktion wichtig. Wer mich kennt, weiß ich habe gar kein Auto habe – hatte sogar noch nie eines. Ich will damit auch zeigen, dass man nicht besonders sportlich sein muss, um auf das Auto zu verzichten. Ich bin keine Amazone im Voll-Lycra. Ich finde es auch falsch das Stadtradeln den Hobbyrennfahrern zu überlassen. Das ist nicht der Sinn der Aktion. Das schreckt eher ab.

Du radelst sowieso schon viel - schreckt das nicht wie die Hobbyrennfahrer ab?
Eigentlich fahre ich gar nicht so viel. Hin und zurück vom Bahnhof ins Büro sind 7 km. Das sind ca. 12min für eine Strecke. Dann noch Einkaufen und Besorgungen und schwups sind 50 km in der Woche zusammen, ohne Freizeitfahrten.
Der schnellste Fliegenpilz, oder: Dicke Kommunalpolitikerin will Vorbild sein beim Fahrradfahren weiterlesen

Weinfestival 2016 in Bochum bis Sonntag

Weine für Freude“ läuft noch bis Sonntag in Bochum. Es ist die 4. Ausgabe des Weinfestivals, das von Olive Sopalla und Stefan Gerth initiiert wurde. Diesmal findet es im Bermudadreieck, zum Beispiel am KAP (Bühne auf dem Konrad-Adenauer-Platz) und im Tucholsky statt. Die Ausstellung der Winzer ist im Jahrhunderthaus an der Allestraße zu finden.

Auf dem Weinfestival lassen sich auch die vier Küwees (Ruhrgebiets-Schreibweise) probieren, die sich ans Ruhr-Publikum wenden („Mein Wein aus dem Pott„). Per Crowdfunding war dieses Projekt realisiert worden, das sein Spendenziel binnen 48 Stunden erreicht hatte. Schade, der Secco schmeckt sehr gut. Den habe ich aber nicht bestellt.

Der Ausgehtipp fürs Wochenende: Weine vor Freude